Knopfkanüle

Beschreibung

Die Knopfkanüle ist eine Sonderform der scharfen Kanüle. Sie besteht ebenfalls aus Metall, ist an der Spitze aber nicht scharf angeschliffen. Stattdessen sitzt dort ein kleiner, runder Knopf.
Diese speziellen Kanülen gibt es in gerader und gebogener Form.

Anwendung

Knopfkanülen können gut zum Spülen größerer Wunden oder bei geöffneten Abszessen eingesetzt werden. Voraussetzung zur Anwendung ist, dass die Öffnung in der Haut ausreichend groß ist, dass die Spüllösung auch abfließen kann, falls sie nicht auf eine komplett offene Wunde aufgebracht wird.

Eignung

Da die Knopfkanüle nach jeder Anwendung wieder sterilisiert werden mus, eignet sie sich für den privaten Gebrauch eher weniger und wird daher fast ausschließlich von Tierärzten eingesetzt.
Geeignet ist sie zum Spülen offener Wunden, von Wundtaschen und Abszessen.