Indorex

Wirkung

Sowohl Fogger, als auch Spray enthalten die Wirkstoffe Permethrin und Pyriproxyfen, die das Wachstum von Insekten hemmen. Permethrin tötet zudem Insekten und Spinnentiere wie Milben schnell und zuverlässig. Pyriproxyfen unterbricht den biologischen Entwicklungszyklus.
Indorex hat neben der Sofortwirkung eine bis zu 6 Monate anhaltende Depotwirkung.
Es hat sich beispielsweise bei akutem Befall mit Tropischer Rattenmilbe gut bewährt.

Dosierung

Indorex ist als Fogger mit einem Inhalt von 150 ml und als Spray mit 250, 500 und 750 ml erhältlich.

Anwendung

Fogger

Der Fogger eignet sich bei massivem Befall, wenn ganze Räume komplett entseucht werden müssen.
Entfernen Sie alle Tiere aus den Räumen, decken Sie Nahrungsmittel und Essgeschirr gründlich ab oder entfernen Sie diese ebenfalls und decken Sie eventuell vorhandene Aquarien sorgfältig ab oder nehmen Sie sie aus dem Raum. Saugen Sie gründlich und schließen Sie sämtliche Fenster. Platzieren Sie den Fogger auf einem erhöhten Platz und drücken Sie die Lasche nach unten, bis sie einrastet.
Verlassen Sie die Räume zügig für mindestens 4 Stunden und lüften Sie anschließend gründlich nach Möglichkeit bis zu 12 Stunden durch. Saugen Sie mindestens 24 Stunden nicht.
Bringen Sie frühestens nach 24 Stunden wieder Tiere in den Raum. Sensible Arten wie verschiedene Insekten sollten je nach Empfindlichkeit noch mindestens 1 bis 4 Wochen anderweitig untergebracht werden.

Spray

Das Spray eignet sich für eine lokale Behandlung, wenn der Fogger nicht alle Stellen erreichen kann (etwa unter Möbeln) oder wenn nur kleinere Flächen behandelt werden müssen.
Schütteln Sie das Spray vor dem Gebrauch und besprühen Sie die Flächen aus einem Abstand von ca. 20 cm.

Weder Fogger noch Spray sollten im Gehege oder am Inventar verbleiben. Sprühen Sie diese ein oder lassen Sie sie beim Foggern im Raum stehen, müssen sie gründlich gereinigt und abgespült werden, da Indorex auch für Mäuse gesundheitsschädlich ist.
Wenden Sie das Spray auf keinen Fall an lebenden Tieren an!

Verträglichkeit

Indorex ist die große chemische Keule gegen hartnäckige Parasiten. Entsprechend giftig ist es. Atmen Sie daher den Sprühnebel nicht ein. Dies gilt insbesondere für Asthmatiker. Personen mit Allergien oder Chemikalienüberempfindlichkeit sollten auf die Anwendung ganz verzichten.
Indorex ist schädlich für Fische, Bienen, Reptilien und Krustentiere. Schützen Sie diese gut vor dem Kontakt mit dem Mittel!

Lagerung und Haltbarkeit

Lagern Sie sowohl Spray als auch Fogger kühl und verwenden Sie beides nur bis zum aufgedruckten Verfallsdatum!

Inhaltsstoffe

  • Permethrin 0,94 %
  • Pyriproxifen 0,02 %
  • Piperonylbutoxid 2,0 %
  • Excipiens ad 100 %
  • Treibgas

Bezugsquellen

  • Tierarzt

 

Hersteller

VIRBAC Tierarznei GmbH
Rögen 20
23843 Bad Oldesloe

Quellen
Vetpharma-Datenbank der Uni Zürich