Category Archives: Mäusehaltung

Zweierlei Maß – Was Mäuse wirklich wollen

Rötelmaus mit Sonnenblume

“Bei Dir lebt sie noch besser als artgerecht.” Diesen Satz hab ich letztens auf Facebook gelesen und mir ist immer noch schlecht, wenn ich drüber nachdenke. Vor allem, weil es um eine einzelne Rötelmaus unter Farbmäusen ging. Was mich seitdem nicht mehr loslässt: Was ist denn bitte “besser als artgerecht”? Artgerecht bedeutet doch, dass man der Art gerecht wird, also alle Bedürfnisse eines Tieres in der Weise erfüllt sind, wie es das wirklich braucht. Was ist bitte noch besser als die Erfüllung aller artentsprechenden Bedürfnisse?

Continue reading… →

Die fühlt sich wohl allein

Hausmaus EinzelhaltungEs gibt nur sehr wenig, was mich mehr auf die Palme bringt, als wenn jemand eine Maus hält – allein und ganz bewusst ohne Artgenossen. Die fühlt sich doch wohl. Guck doch mal, wie zahm die ist. Und die ist ja sooooo gesund und sooooo toll und soooo alt schon damit geworden. Solchen Exemplaren der Art Homo non-sapiens möchte ich nur allzu gern eine Anencephalie bescheinigen, denn da kann echt nix im Oberstübchen sein. Was ich solche Leute noch alles möchte, ist leider strafbar und deshalb gibt es diese Gattung immer noch – und ab und zu dann auch noch in der Variante: “Ich liebe meine Maus so sehr. Du kennst sie nur nicht. Die hat es doch richtig gut.” Zeit, dieses “Gut-Haben” mal zu betrachten.

Continue reading… →

Wollt Ihr Euch wohl vertragen!?

Farbmäuse an der FutterschüsselKein Thema wird so oft diskutiert wie Vergesellschaftungen. Wie geht das denn nun? Und wie geht es vor allem auch noch richtig? Der geneigte Mäusehalter freut sich an dieser Stelle immer ungemein über detaillierte Vergesellschaftungsrezepte, an die er sich mitunter klammert, wie der Ertrinkende an den Rettungsring. Das Blöde ist nur, diese Grundrezepte der Mausverheiratung sind genau das: Grundrezepte. Und zu denen gibt es viele – seeeehhhr viele – Varianten. Aber das ist so unheimlich kompliziert. Können die sich nicht einfach vertragen!?

Continue reading… →

(K)Ein Bade(wannen)tag

Stachelmäuse in der BadewanneMäuse in der Badewanne … Das ist ein durchaus gern und teils leidenschaftlich diskutiertes Thema und zwar nicht, weil die Mäuse darin sauberer würden, als sie es ohnehin schon sind. Baden sollen sie darin nämlich nicht, aber heiraten. Dass solche Projekte nicht immer von Erfolg gekrönt sind und die Scheidungsrate entsprechend hoch ist, hat die Badewanne in Verruf gebracht. Dabei kann das gute Stück gar nichts dafür. Zeit also für etwas Image-Arbeit für Badewanne und Mäusenerven und gegen geraufte Menschenhaare.

Continue reading… →

Mäuse angeln nicht

Maus mit SchabeMäuse sind keine Veganer. Das zumindest ist heute zu den meisten Haltern durchgedrungen. Wurde früher eher über das “muss das sein?” diskutiert, debattiert man heute fleißig über das “ja, was denn nun? und wie viel?”.

Manche ahnen es wahrscheinlich schon: Es geht ums Protein – um das tierische, um genau zu sein. Ohne das ist nämlich die mäusische Diät nicht komplett.

Continue reading… →