All posts by Angelus

Schlangen fressen keine Möhren

schlangen

Wenn ich eines hasse, dann sind es blinde Idealisten. Das gilt für Veganer ohne Realitätsbezug genauso wie für Tierschützer mit Theorien, bei denen sich mir die Frage aufdrängt, welches Kraut die bitte geraucht haben. (Davon will ich auch was!) Versteht mich bitte nicht falsch. Ideale und Ziele sind wichtig und ich mag auch Veganer sehr gerne. Aber wo bitte ist der Sinn, wenn man beispielsweise das australische Fuchsproblem lösen möchte, indem man die dort ansässigen Füchse alle einsammeln und in die ökologische Nische des Beutelwolfes züchten möchte? Guckt nicht so, DIE These ist nicht von mir und wurde mir tatsächlich in einer Diskussion als ernstgemeinte Lösung vorgeschlagen.

Continue reading… →

Afrikanische Knirpsmaus (Mus minutoides großfamiliaris)

knirpsmaus

“Ich hab mir da mal ein paar Zwergmäuse gekauft und … ” Das ist der Satzanfang, der das Problem meines oft etwas niedrigen Blutdrucks ganz schnell lösen kann. Zwergmäuse – oder genauer Afrikanische Knirpsmäuse – sind die genauso exotische wie pflegeleichte Platzsparversion der Maus. Soweit zumindest die Annahme mancher Mitbürger hierzulande.

Klärt man eben diese Mitbürger über die wahren Bedürfnisse ihrer pelzigen Spielzeuge auf, kann man den Aufschlag ihrer Kinnlade auf dem Boden förmlich hören. Nein, sooooo hatten sie sich das eigentlich nicht vorgestellt.

Continue reading… →

Mäuse angeln nicht

Maus mit SchabeMäuse sind keine Veganer. Das zumindest ist heute zu den meisten Haltern durchgedrungen. Wurde früher eher über das “muss das sein?” diskutiert, debattiert man heute fleißig über das “ja, was denn nun? und wie viel?”.

Manche ahnen es wahrscheinlich schon: Es geht ums Protein – um das tierische, um genau zu sein. Ohne das ist nämlich die mäusische Diät nicht komplett.

Continue reading… →

Ja, wo stehen sie denn?

Farbmaus im GehegeHeutzutage fühlt sich so mancher Maushalter dazu berufen, nicht nur seinen Nagern das Beste zu tun, sondern diese Segnungen auch den Mäusen anderer Halter zuteil werden zu lassen. Einem Teil dieser Halter haben wir deshalb sehr gute und interessante Seiten und Artikel zu verdanken. Mitunter fühlen sich jedoch auch solche Halter berufen, die besser keine Ratgeber, Wikis oder ähnlich geartete Artikel ins Netz setzen. Vor allem Anfängern machen sie es schwer, die wirklich guten und sinnvollen Infos von grobem Unfug zu trennen. Da mich genau dieser Unfug beim Lesen aber sofort anspringt, habe ich beschlossen, eine neue Kategorie zu gründen: den Unfug der Woche. Diese Artikel sollen Euch zeigen, was im Netz so steht und warum zumindest ich es für Unfug halte. Das abschließende Urteil überlasse ich dann Euch. Heute getroffen hat es einen Artikel zum Käfigstandort.

Continue reading… →

Mäuse und Quantenphysik

RötelmausMäuse sind Quantenteilchen. Da bin ich mir ganz sicher! Wer sich schon mal mit Quantenphysik beschäftigt hat, kennt das Bild: Solange man hinguckt, kocht das Wasser im Quantenkessel nicht. Erst wenn man sich wegdreht, pfeift das Kesselchen.

Mit Mäusen ist das ähnlich. Am besten lässt sich das in Vergesellschaftungen und bei nicht ganz stabilen Gruppen beobachten. Kaum dreht man sich um, ertönt lautstarkes Gepiepse, Gemecker und Gezeter. Je nach Qualität der Geräuschkulisse geht man dann entsetzt von aus, dass sich die plüschigen, kleinen Lieblingsnager grad gegenseitig umbringen oder es zumindest versuchen – und guckt natürlich sofort, was los ist, um notfalls lebensrettende Maßnahmen einleiten zu können.

Continue reading… →

Meine Allergie auf Allergiker

allegiemaus

Ganze 40% aller Deutschen werden früher oder später in ihrem Leben von irgendeiner Allergie heimgesucht. Arbeitet man im Tierschutz, kann man sich des Eindrucks nicht erwehren, dass 90% dieser 40% eine Tierhaarallergie haben. Und natürlich sind auch Mäuse hochallergen.

Typischerweise entwickeln sich diese Allergien, wenn:

  • die Mäuse anfangen Alltag zu werden und Arbeit zu machen,
  • ein Umzug ansteht,
  • der Urlaub vor der Tür steht,
  • die Tiere nicht sind, wie erwartet,
  • das Geburtstags-, Weihnachts- oder Sonstwas-Geschenk lästig wird,
  • die Lust auf eine dauerhafte Pflege sich leise, still und heimlich zur Tür rausschleicht.

Dann kribbelt es plötzlich in der Nase, juckt auf der Haut und tränt in den Augen – zumindest offiziell. Das Gegenteil lässt sich schlecht beweisen und unsere Pseudoallergiker fühlen sich sicher. Dass ich das peinliche Theater nicht zum ersten Mal sehe und ihre Masche beileibe nicht neu ist, erschließt sich den Wenigsten. Da ich aber schon Abgaben echter Allergiker hatte, springt mich ein Fake an wie eine Akazienratte, die Bananenscheiben wittert.

Continue reading… →

Rötelmäuse (Myodes glareolus nörgelensis)

roetelmaeuse_myodes_glareolus

Rötelmäuse sind tolle Tiere. Ich liebe diese kleinen, rostbraunen Nager – auch wenn ich mich regelmäßig schief für sie angucken lassen darf:

  • Bist Du sicher, dass die kein Hanta haben?
  • Hast Du die etwa im Wald gefangen?
  • Warum hält man sich die denn? Rennen draußen doch genug rum.
  • Bist Du auch gaaaaaanz sicher, dass die kein Hanta haben?

Ja, nein, weil sie süß und neugierig und leicht zufriedenzustellen sind und ja, ich bin absolut sicher!

Continue reading… →

Alles Käse – oder so …

hausmaus_maisSo so, das Mäuseasyl im Spessart hat jetzt also einen Blog? Jaaaa, ab und zu bietet das (Mäuse)Leben so schöne Vorlagen – die muss man einfach nutzen. Im Forum oder auf der Homepage sind sie aber manchmal fehl am Platze und für Facebook viel zu lang. Also gibt es einen Blog.

Was werdet Ihr hier finden? Und wer zum Teufel ist Sarah Finster? Einiges findet Ihr in der Blog-Vorstellung. Darüber hinaus ist die Planung gewohnt chaotisch und spontan. Hier wird daher voraussichtlich so ziemlich alles rund umd Maus und Mensch seinen Platz finden. Los geht’s mit einem etwas anderen Mausportrait. 😉