All posts by Angelus

Du oller Tierquäler!

MitfahrgelegenheitWas Tierquälerei ist, da gehen die Meinungen bei Tierhaltern weit genug auseinander, dass in der Kluft locker der Mount Everest verschwinden würde. Dass viele Halter da menschliche Maßstäbe anlegen, macht die Sache weder einfacher noch besser. Im Gegenteil, in Foren und auf Social Media Plattformen werden die moralischen Waffen erhoben und aufeinander gerichtet. Nicht selten gehen in den Grabenkriegen dabei die unter, um die man sich in teils seitenlangen Statements bekriegt: die Mäuse. Ich neige dann dazu, mir eine Tüte Popcorn zu nehmen und heimlich mit mir selbst zu wetten, wer als erstes heult. Eine Sache bringt allerdings auch mich manchmal so auf die Palme, dass ich mein ja ohnehin recht loses Mundwerk einfach nicht halten kann: die ewige Diskussion über Fahrtstrecken.

Continue reading… →

Das Freiwild im Netz

Tatera indica

Das Internet ist ein Tummelplatz der schönen Dinge. Das weckt verständlicherweise Begehrlichkeiten – vor allem bei denen, die selbst nix haben, sei es im Hirn oder anderswo. Ebensolche wenig netten Leute bedienen sich dann ganz gern am geistigen Eigentum anderer. Steht ja im Netz und hat keinen Copierschutz. Also nehm ich, was mir gefällt und mach daraus meine schöne, neue Webseitenwelt – Beweihräucherung meiner neuen Fans inklusive. Soweit, so dreist. Wenn … ja, wenn da nicht das Urheberrecht wäre.

Continue reading… →

Kleines ABC mausiger Abkürzungen

FarbmäuseMäusehalter sind schreibfaul. Davon bin ich fest überzeugt und da nehme ich mich auch nicht aus. Es geht schließlich viel schneller zu schreiben: Die FM aus dem TH von der Räumung mit dem ATA Müller waren grad mit ihrem KG in einer TB beim TA und bekommen jetzt AB, damit sie die VZM nicht anstecken. Wer das komplett verstanden hat, hat wahrscheinlich schon länger Mäuse – oder Hamster oder ähnliches Kleingetier. Für den Rest hab ich hier mal ein kleines ABC der Abkürzungen versammelt. Falls Euch was fehlt: im Kommentar nachfragen. Wird dann umgehend ergänzt. 😉

Continue reading… →

BlaBla vor die Wand gefahren

Bis vor Kurzem war meine kleine Tierschutzwelt noch halbwegs in Ordnung. Es gab ein anfangs recht kleines Reiseunternehmen – nennen wir es mal BlubbBlaMiFa – das fröhlich wuchs und auf dessen Plattform sich viele tierfreundliche Menschen tummelten, die für kleines Geld tierische Mitfahrer ins neue Heim brachten oder auch mal aus höchster Not in ein besseres Leben fuhren. Und dann kam Tag X – auch ganz fröhlich, aber ohne Vorwarnung. Deshalb heute mal ein nichttextlicher Unfug, der einfach nicht unkommentiert bleiben darf!

Continue reading… →

Mausanschaffung (nicht) leicht gemacht

FarbmausIrgendwann hat jeder Mäusefreund mal seine ersten Mäuse. Was Anfänger beachten sollten, wird daher reichhaltig im Netz verbreitet. Gerade Anfänger sind es aber, die besonders anfällig sind für den Käse, den selbsternannte Profis so verzapfen. Wie man sich, den abgebenden Stellen und seinen neuen Mitbewohnern das Leben schwerer macht, als es sein muss, weiß unser neuer Unfug-Text zur Anschaffung.

Continue reading… →

“Mach die tot …

Turkmenischer Maushamster

… die leidet doch nur.” Waaaahhhh, ich könnte platzen vor Wut, wenn ich sowas lese! Der liebe Gott hat uns nicht die Euthanasie geschenkt, damit wir es uns bequem machen. Und trotzdem fühlen sich in sozialen Medien rauf und runter die Leute dazu berufen, anderen Leuten zu erzählen, was es doch für eine Tierquälerei sei, das jeweils diskutierte Tier nicht sofort zu “erlösen”. Dabei wollen sie eigentlich nur sich und ihre Weltsicht graderücken. Die Maus fragt keiner. Warum eigentlich nicht?

Continue reading… →

Die Top 10 der faulen Mäuseabschiebeausreden

Streifenmäuserich

Ich bin immer wieder fasziniert, wie kreativ die Menschen werden, wenn sie die ihnen lästig gewordenen Nager loswerden wollen. Mindestens genauso fasziniert bin ich, für wie blöd manche dieser Menschen den Tierschutz halten. Ihr glaubt nicht, mit was für einem Käse einem die Leute manchmal kommen. Daher nachfolgend meine persönlichen Top Ten der dreistesten faulen Ausreden, mit denen ich tatsächlich schon mal Nager abgeliefert bekam. Vielleicht denkt Ihr ja bei manchen dasselbe, wie ich: “Nee, oder!?”

Continue reading… →

Die Sache mit dem Ponyhof

Verletzte StreifenmausMäuse, Zwerghamster, Zwergschläfer und Co. … Die sind ja soooooooo niedlich! Ja, sind sie wirklich. Klein, plüschig und große, meist schwarze Kulleraugen. Kindchenschema auf vier Beinen – mitunter ein Leben lang. Und was machen wir Menschen? Wir fallen voll drauf rein. Kindchenschema heißt, sie sind einfach süß und was so süß ist, muss ganz lieb sein. Das Problem: Es hat den Kurzen noch keiner gesagt. Deshalb fallen Nagerhalter manchmal aus allen Wolken, was sie sich da für Monster ins Haus geholt haben.

Continue reading… →